Joh. Bapt. Schäfer Riesling Pittermänchen GG 2019

34,00 €

(1 l = 45,33 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Flasche 0,75 l

Das Große Rieslinggewächs „Pittermännchen“ vom VDP–Weingut an der Nahe ist ein echtes Edeltröpfchen. Der Name „Pittermännchen“ leitet sich von einer alten Silbermünze aus dem 16.Jahrhundert ab. Dieser Riesling ist das Ergebnis zielgerichteter Anstrengungen von Sebastian Schäfer, seine Qualitäten entlang der VDP–Qualitätspyramide permanent zu verbessern. Die Besonderheiten und Vorzüge seiner Lagen herauszuarbeiten, ist dabei sein leidenschaftlicher Vorsatz. Das Weingut liest die Trauben selektiv per Hand. Anschließend belassen sie diese auf der Maische für circa sechs Stunden. Sie keltern das Traubengut auf schonende Weise mit sanften Druck. Der Most vergärt spontan im Edelstahltank. Bis Ende April verblieb der Wein dort auf dem Feinhefelager. Das Genusspotential des Großen Rieslinggewächses aus der Lage Pittermännchen ist großartig. Es zeigt sich auch im mineralischen, kräuterwürzigen Duft und in seinem eleganten, raffinierten Ausdruck am Gaumen. Das ist Riesling von der Nahe in einer seiner schönsten Ausprägungen.

Das 2019er Große Rieslinggewächs aus der VDP.Großen Lage Pittermännchen funkelt in einem brillanten, mittleren Gelb mit grünen Reflexen. Der Riesling verströmt Anklänge von Zitrusfrucht, Wildkräutern, mineralische Nuancen, dezent Grünem Apfel und zerstossenem Schiefer. Bereits an den Lippen mit Schmelz verbreitet das große Gewächs einen seidigen Schleier am Gaumen. Es ist frisch, mineralisch und hat eine gute Balance. Das Finale ist voller Spannung und der Ausblick auf die Genussfähigkeit glänzend.